1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Das Wochenende der Adventsbasare

Advent : Was das Wochenende der Adventsmärkte bietet

Es gibt Termine im Südpark, in Pfarrsälen und an anderen Orten.

Es ist das Wochenende der Adventsbasare in den Stadtteilen. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen. Eine Auswahl:


Südpark im Lichterglanz
: Die Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) veranstaltet am Samstag von 11 bis 18 Uhr ihren Weihnachtsmarkt im Südpark. In diesem Jahr ist die Verkaufsausstellung im Stall des Bauernhofes rund um das Motto „Südpark im Lichterglanz“ dekoriert. Die Adventskränze, Gestecke und Dekorationsartikel sind aus eigener Produktion der WfaA. Kinder können Geschichten im Lesekeller lauschen, basteln, Plätzchen backen und Karussell fahren. Erfahrungsgemäß kommen viele hundert Besucher, insbesondere bei Familien mit Kindern ist die Veranstaltung sehr beliebt.


Adventsbasare im Rheinbogen
: Gleich zwei Basare finden am Wochenende, 24. und 25. November, in der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen statt. Adventskränze und handgemachte Geschenkideen, Beschäftigungsangebote für Kinder und vieles mehr gibt es in Wersten im Pfarrzentrum St. Maria Rosenkranz, Burscheider Straße 22, am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag nach der Heiligen Messe ab 12 Uhr. In Holthausen geht es im Pfarrheim, Ritastraße 9, am Samstag um 18 Uhr los und am Sonntag um 10 Uhr.


Weihnachtsbasar in Lohhausen:
Adventskränze und Dekorationen, Adventskalender, Hand- und Holzarbeiten, Dekorations- und Geschenkideen, Weihnachtskarten, Eine-Welt-Laden, Weihnachts-Tombola und mehr gibt es beim Basar in St. Mariä Himmelfahrt, Im Grund 99. Er findet statt am Samstag von 16.30 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 17 Uhr. Zur Stärkung gibt es am Samstag Flammkuchen, Reibekuchen, Suppen, Glühwein und Bratäpfel und am Sonntag ein herzhaftes Mittagessen sowie eine vorweihnachtliche Kaffeetafel. Der Erlös ist für die Partnergemeinden in Brasilien bestimmt.


Adventsbasar in St. Ursula:
Der Grafenberger Adventsbasar im Pfarrsaal St. Ursula, Margaretenstraße 3, findet am Sonntag von 10.45 bis 17 Uhr statt. Um 15 Uhr bietet der „Singkreis St. Ursula“ Adventslieder dar. Im Angebot sind Gebäck und Kuchen, Bastelarbeiten, Schmuck, Trödel, Marmeladen, Honig und Honigwein. Zur Stärkung gibt es belegte Brötchen, Suppe, Kaffee, Waffeln und Kuchen. Außerdem werden Aktivitäten für Kinder angeboten.


Michaelsmarkt in Lierenfeld:
Adventsgestecke und -kränze, Advents- und Weihnachtsschmuck, Plätzchen, Marmelade, kleine Geschenke, Büchertrödel, kreative Aktionen für Kinder und vieles mehr gibt es beim Michaelsmarkt am Sonntag, 25. November. Beginn ist um 11 Uhr mit der Heiligen Messe in St. Michael. Danach findet der Markt bis 16 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael, Posenerstraße 1, statt.

Adventsbasar in St. Pius X.: Nach der Heiligen Messe am Sonntag, 25. November, um 9.30 Uhr findet in St. Pius X., Dürkheimer Weg, im Pfarrsaal bis 13.30 Uhr der Adventbasar in Eller statt. Es werden viele Weihnachtsartikel sowie Speisen und Getränke angeboten.


Internationaler Adventbasar Derendorf:
Die kfd Heilige Dreifaltigkeit richtet mit den muttersprachlichen Gemeinden aus Ghana, Italien und Ukraine am Sonntag, 25. November, einen Adventbasar im Pfarrzentrum Heilige Dreifaltigkeit, Becherstraße 25, aus. Von 12 bis 17 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, weihnachtliche Geschenke, Deko und Leckereien für Advent und Weihnachten zu erwerben. Außerdem sind internationale Spezialitäten im Angebot. Der Erlös des Basars geht an eine soziale Einrichtung.


Weihnachtsmarkt bei Schmittmann in Niederkassel:
Im Kornhaus der Edelbrennerei Schmittmann in Niederkassel, Alt-Niederkassel 65 und 71, organisieren Sonja und Vera Schmittmann am Freitag, 23. November, ihren Markt in idyllischer Atmosphäre. Die Schmittmann-Frauen, die das Unternehmen in sechster Generation führen, zeigen an diesen Tag außerge­wöhnliche Adventskränze, handgefertigte Schmuckstücke, liebevoll gearbeitete Kinderaccessoires, kulinarische Spezialitäten und Weine sowie Hildegard-von-Bingen-Produkte. A.V.