1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Bundespolizisten tätlich angegriffen

Polizei : Bundespolizisten tätlich angegriffen

Eine Streife der Bundes- und Landespolizei hat in der Nacht zu Mittwoch einen 23-Jährigen festgenommen, nach dem dieser einen Polizisten tätlich angegriffen hatte.

In der Nacht zu Mittwoch ist ein 23-Jähriger von der Bundes- und Landespolizei auf dem Bertha-von-Suttner-Platz festgenommen worden. Wie die Polizei bekannt gab, fiel der Mann einer Streife auf, als er den Beamten den Mittelfinger zeigte. Als die Polizisten ihn daraufhin zur Rede stellen wollten, drohte er ihnen mit einem Pflasterstein. Nachdem ihm Pfefferspray angekündigt wurde, lies er den Stein fallen, griff im späteren Verlauf aber einen der Beamten an.

Mithilfe einer Streife der Landespolizei konnte der Mann schließlich zu Boden gebracht und mit auf die Wache genommen werden. Während er Fahrt spuckte er einem Polizisten ins Gesicht.

Bei einer Alkoholprobe wurde ein Wert von 0,9 Promille festgestellt. Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen Beleidigung, Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung im Versuch, Körperverletzung und des tätlichen Angriffs ermittelt, gaben die Beamten bekannt.

(red)