1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Brand im Spaßbad Düsselstrand

Feuerwehr : Brand im Spaßbad Düsselstrand

Weil ein Haartrockner in Brand geraten war, mussten Teile des Spaßbades „Düsselstrand“ evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Mit einem Großaufgebot war die Düsseldorfer Feuerwehr am Donnerstagabend zum „Düsselstrand“ an der Kettwiger Straße ausgerückt. Ein Passant hatte Feuerschein im 1. Obergeschoss des Spaßbades gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Laut einem Feuerwehrsprecher war vor den Umkleiden im 1. Obergeschoss ein Föhn in Brand geraten, wohl wegen eines technischen Defektes, so dass der ganze Bereich verraucht war.

Foyer und Umkleiden wurden evakuiert, 16 Gäste und drei Angestellte wurden auf Rauchgasvergiftung untersucht. Doch zum Glück hatte niemand Vergiftungserscheinungen. Nach dem Lüften des Gebäudes konnte die Feuerwehr gegen 19 Uhr abrücken.