1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Blumenladen-Mitarbeiter entdecken giftigen blinden Passagier

Blinder Passagier : Blumenladen-Mitarbeiter machen einen giftigen Fund in Düsseldorf

Die Mitarbeiter eines Blumenladens in Düsseldorf staunten am Montagmorgen nicht schlecht: In einem Karton aus Italien entdeckten sie einen blinden Passagier, der obendrein auch noch giftig ist.

In einem Blumengeschäft an der Luisenstraße in Düsseldorf ist am 6. September ein Skorpion aufgetaucht, teilte die Feuerwehr mit.

Die Mitarbeiter riefen gegen 10.14 Uhr den Notruf. Kurz zuvor hatten sie eine Kiste Pistaziengrün aus Italien ausgepackt und den Skorpion entdeckt. Als das etwa fünf Zentimeter große Tier plötzlich aus dem Gestrüpp krabbelte, reagierten sie schnell und steckten das Grün samt Tier in einen Sack.

Wenig später kam ein Reptilienfachmann der Feuerwehr Düsseldorf zum Laden und begutachtete den Skorpion vor Ort. Er ist leicht- bis mittelgiftig und in einem guten Gesundheitszustand. Der Fachmann nahm das Tier erst einmal mit zur Wache und versorgt es dort bis es einem Tierpark übergeben werden kann.

Nach rund 20 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr Düsseldorf beendet.

(red)