Düsseldorf: Auto-Schaden sorgt für A46-Tunnel-Sperrung bei Wersten

Langer Stau : Auto-Schaden sorgt für A46-Tunnel-Sperrung

Der Uni-Tunnel der A46 bei Düsseldorf ist am Donnerstag gesperrt worden. Autofahrer mussten noch am Vormittag mit erheblichen Verzögerungen rechnen.

Der Uni-Tunnel der A46 bei Düsseldorf-Wersten ist am Donnerstagmorgen gesperrt worden. Laut Angaben eines Polizeisprechers war es im Tunnel in Richtung Neuss zu einer „Rauchentwicklung“ an einem defekten Fahrzeug gekommen. Die Feuerwehr sei angerückt.

Der Tunnel sei in der Folge automatisch gesperrt und gegen 11 Uhr wieder freigegeben worden. Laut der Verkehrszentrale von Straßen.NRW kam es jedoch noch gegen 11.09 Uhr ab dem Dreieck Düsseldorf-Süd zu einem langen Rückstau. Autofahrer mussten demnach noch mit 60 Minuten Zeitverlust rechnen.

(pasch)
Mehr von Westdeutsche Zeitung