Sport in Düsseldorf Die Rennserie nur für Reiterinnen kehrt zurück

Düsseldorf · Zum 180. Geburtstag des Reiter- und Rennvereins wird eine Tradition neu belebt. In drei Rennen wetteifern weibliche Jockeys im Grafenberger Wald um die „Perlenkette“.

 Sibylle Vogt (hier auf dem Pferd Novemba) ist derzeit Deutschlands erfolgreichste Rennreiterin und könnte 2024 die Perlenkette gewinnen.

Sibylle Vogt (hier auf dem Pferd Novemba) ist derzeit Deutschlands erfolgreichste Rennreiterin und könnte 2024 die Perlenkette gewinnen.

Foto: Marc Rühl

Auf der Galopprennbahn im Grafenberger Wald wird in dieser Saison ein Traditions-Rennen wieder reaktiviert – pünktlich zum 180. Geburtstag des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins (DRRV). Drei Rennen wird es für weibliche Jockeys geben. Die Gesamtwertung wird eine Gewinnerin für die „Perlenkette der Brauksiepe Goldschmiedemanufaktur“ finden. Die Preisverleihung des Perlencolliers findet im Herbst statt. Schirmherrin der Rennserie ist Dezernentin Britta Zur.