Schwere Verletzungen Unfall in Düsseldorf: Arbeiter stürzt von Baugerüst in die Tiefe

Düsseldorf · Zu einem schweren Unfall ist es auf einer Baustelle in Düsseldorf gekommen. Ein Arbeiter stürzte mehrere Meter von einem Gerüst in die Tiefe.

 Aus etwa fünf Metern Höhe stürzte der Arbeiter von einem Gerüst an der Witzelstraße.

Aus etwa fünf Metern Höhe stürzte der Arbeiter von einem Gerüst an der Witzelstraße.

Foto: David Young

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittag auf einer Baustelle an der Witzelstraße. Ein Bauarbeiter ist aus bislang ungeklärter Ursache etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste der Mann mit einer Drehleiter gerettet werden.

Gegen 13.16 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr ein Notruf, dass auf einer Baustelle ein Bauarbeiter abgestürzt war. Bereits nach zwei Minuten trafen die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle an. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden von anderen Bauarbeitern vorbildlich eingewiesen, sodass eine schnelle Versorgung des Verunglückten erfolgen konnte. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerte sich ein weiterer Arbeiter um den Verletzten und führte Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Um den Patienten schonend aus dem vierten Obergeschoss des Rohbaus zu retten, wurde mit einer Drehleiter zu Boden gebracht. Der Rettungsdienst übernahm den schwerverletzten Patienten und transportierte ihn in ein Krankenhaus. Nach rund fünfzig Minuten war der Einsatz für die 14 Einsatzkräfte beendet.

(akrü)