Ärger über Motorenlärm in Düsseldorf-Oberkassel „Ich fühle mich manchmal so, als stünde ich am Nürburgring“

Düsseldorf · Vor allem bei gutem Wetter und spät abends dringe der Lärm von der Straße Auf der Lausward über den Rhein bis nach Oberkassel.

Das Industriegebiet im Hafen wird bei gutem Wetter zum Treffpunkt für Motorradfahrer.

Das Industriegebiet im Hafen wird bei gutem Wetter zum Treffpunkt für Motorradfahrer.

Foto: Anne Orthen (orth)

Anwohner aus Oberkassel sind verärgert über Motorenlärm, der abends von der gegenüberliegenden Rheinseite zu ihnen hinüber dringt. Sie vermuten, dass auf der durch Industrie geprägten Straße Auf der Lausward nahe dem Paradiesstrand illegale Rennen stattfinden. Ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei erklärt, die Behörde habe zwar keine Kenntnis von Rennen. In dem Gebiet gebe es aber Treffen von Motorradfahrern, die dort etwa sogenannte „Wheelies“ üben – also Stunts mit ihren Fahrzeugen.