1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Am Freitag rollt die Skater-Karawane wieder durch die Stadt

NRW : Am Freitag rollt die Skater-Karawane wieder durch die Stadt

Nach einer langen Zwangspause dürfen die Skater nun endlich wieder durch Düsseldorf rollen.

(akrü) Coronabedingt musste die Rollnacht Düsseldorf eine lange Zwangspause von eineinhalb Jahren einlegen.  Davor hat sich die Rollnacht zur größten Inlineskatenacht mit jeweils mehreren tausend Teilnehmern in Europa entwickelt. Doch am Freitag ist die Zwangspause zu Ende, denn um 20 Uhr geht es endlich wieder los. Start ist die Wiese an der Reuterkaserne, zwischen Burgplatz und Oberkassler Brücke. Von dort geht die erste Tour zum deutschen Hauptsitz der ISS Facility Services Holding GmbH an der Theodorstraße in Düsseldorf-Rath. Dort findet eine Getränkepause mit Erfrischungsgetränken statt.

„Wir freuen uns mit unserem Ordnerteam unfassbar, endlich wieder gemeinsam mit vielen Inlineskatern über die Straßen der Landeshauptstadt rollen zu dürfen. Außerordentlich gespannt sind wir, wie viele Inlineskater sich so kurzfristig sich uns nach der Corona-Pause anschließen werden“ sagt Claus Vogel, Veranstalter der Rollnacht Düsseldorf.

In Corona-Zeiten boomen die Outdoorsportarten wie Inlineskaten. Die Lager der Händler waren schon im Frühjahr nahezu leer, wie der größte Fachhändler in Reisholz mitteilte. „Inlineskaten ist wieder in,“ behauptet Mike Neufuss von Warehouse One.

Weil Veranstalter Claus Vogel mit dem ISS Facility Services einen starken Partner seit der ersten Stunde der Rollnacht Düsseldorf an seiner Seite weiß, ist die Rollnacht Düsseldorf auch weiterhin kostenfrei für die Teilnehmer und das von Anbeginn seit dem Jahr 2008. Natürlich gelten für die Rollnacht auch ein paar Corona-Regeln. Für die Teilnehmer gilt, dass sie den 3G Kriterien, geimpft, getestet oder genesen, entsprechen müssen.

Außerdem wird das Tragen von Helm und Schonern empfohlen. Neu ist das Tragen einer Maske im ruhenden Bereich am Start bei der Aufstellung Fritz-Roeber-Straße vor der Kunstakademie und wenn das Feld steht. Aufgrund der durch den Inlinesport an der frischen Luft üblichen Abstände gibt es ansonsten derzeit keine weiteren Corona-Auflagen.

Im September wurden von der Stadt Düsseldorf schon vier weitere Termine genehmigt. Ein Highlight wird dabei die Nacht am 5. September sein, denn an diesem Sonntag fahren die Strandpiraten auf dem Musikwagen mit. Start ist jeweils die Wiese an der Reuterkaserne, zwischen Burgplatz und Oberkassler Brücke.

Termine: 2. September: 20 Uhr, 5. September: 17 Uhr, 9. September: 20 Uhr, 16. September: 20 Uhr.