Düsseldorf: 86-Jähriger zu Boden geschleudert - Mann in Lebensgefahr

Unfall in Düsseldorf : 86-Jähriger zu Boden geschleudert - Mann schwebt in Lebensgefahr

Eine 71 Jahre alte Autofahrerin hat einen Fußgänger offenbar beim Linksabbiegen übersehen. Bei dem Unfall in Düsseldorf-Stockum zog sich der Mann lebensgefährliche Verletzungen zu.

Lebensgefährlich verletzt wurde nach Angaben der Polizei am Donnerstag ein 86 Jahre alter Fußgänger in Stockum. Ein Spezialteam zur Unfallermittlung war vor Ort.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war eine 71-Jährige mit ihrem Nissan um 11.08 Uhr auf der Straße Am Roten Haus in Richtung Flughafen unterwegs. An der Kreuzung Sandweg wollte sie nach links abbiegen.

Dabei soll sie den 86-Jährigen übersehen haben. Der Senior wurde bei dem Zusammenstoß zu Boden geschleudert und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

(si)
Mehr von Westdeutsche Zeitung