Düsseldorf: 79-Jähriger mit Schleuder am Flughafen erwischt

Zoll : 79-Jähriger mit Schleuder am Flughafen erwischt

Der Rentner war mit der Waffe aus Bulgarien eingereist. Die Schleuder wurde eingezogen.

Eine Strafanzeige kassierte ein 79-Jähriger, der aus Bulgarien eingereist war. Er hatte nach Angaben des Zolls eine Präzisionsschleuder im Gepäck, die in Deutschland als Waffe gilt.

Zunächst hatten die Beamten bei dem Rentner ein Messer gefunden, das aber legal eingeführt wurde. Danach stießen sie auf die Präzisionsschleuder, die nach dem Waffengesetz als verbotene Waffe gilt. Es wurde umgehend ein Strafverfahren gegen den 79-Jährigen eingeleitet. Die Schleuder musste er abgeben, sie wird nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

(si)
Mehr von Westdeutsche Zeitung