1. NRW
  2. Düsseldorf

Drogen-Szene: Polizei kontrolliert 106 Personen um Düsseldorfer Hbf

Schwerpunktaktion : Drogen-Szene: Polizei kontrolliert 106 Personen um den Hauptbahnhof

Damit sollte ein Zeichen gesetzt werden, dass das Gebiet um den Hauptbahnhof nicht sich selbst überlassen wird. Insgesamt wurden 26 Strafanzeigen gestellt.

Die Düsseldorfer Landespolizei und die Bundespolizei haben am Mittwoch zwischen 12 und 21 Uhr verstärkt Personen rund um den Hauptbahnhof kontrolliert, um gegen die dortige Drogen-Szene vorzugehen. Die Bundespolizei ist im Hauptbahnhof, die Landespolizei darum herum zuständig. Laut den Behörden ging es auch darum, das subjektive Sicherheitsgefühl der Passanten und Anwohner zu stärken und weiterhin Druck auf die Drogenszene auszuüben.

Die Bilanz der Landespolizei: 25 kontrollierte Personen, eine Aufenthaltsermittlung, neun Platzverweise (Hausverbote), elf Strafanzeigen (überwiegend aufgrund des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz), vier Bürgergespräche.

Die Bilanz der Bundespolizei: 81 überprüfte Personen , neun Aufenthaltsermittlungen, acht Platzverweise, eine Festnahme, 15 Strafanzeigen, eine Ordnungswidrigkeit.