Dreifach-Sieg für den ART

Dreifach-Sieg für den ART

Die Weitspringerinnen dominieren die NRW-Hallenmeisterschaften. Insgesamt holen Düsseldorfs Leichtathleten 19 Medaillen.

Düsseldorfs Leichtathleten boten bei den zweitägigen NRW-Hallen-Meisterschaften in Dortmund eine sehr gute Vorstellung: Sie gewannen sieben Mal Gold, fünf Mal Silber und sieben mal Bronze.

Allein 14 Medaillen schleppte das ART-Nachwuchs-Mehrkampf-Team von Trainer Ralf Jaros ab. Diesmal hatte Jaros im Gegensatz zu den Nordrhein-Titelkämpfen (15 Medaillen) vor 14 Tagen in Leverkusen nicht mitgezählt. „Ich weiß es gar nicht,“ sagte er, als er nach der Anzahl der Medaillen gefragt wurde. Besonders im Gedächtnis wird ihm der Weitsprung der U 18 bleiben, in dem „seine Ladies“ die Plätze eins bis drei belegten: Kaja Bins erwischte mit 5,67 Meter den besten Sprung, wobei ein knapp übergetretener Satz „wohl von der tollen Weite her sehr nett gewesen wäre“, wie Jaros berichtete.

Die Hallen-Ergebnisse waren für Jaros eine gute Standortbestimmung für das intensive Wintertraining. Den Abschluss gibt es heute Abend beim PSD-Bank-Meeting, wenn sich aus seiner Gruppe Max Kluth, Jaron Boateng, Kaja Binz, Daniela Kreft und Annkathrin Hoven am 200-Meter-Lauf dem großen Düsseldorfer Publikum präsentieren. Jaros hatte mit Maximilian Kluth (Kugelstoßen mit 15,07 Meter) und Jaron Boateng (Kugelstoßen U 18 mit 14,99 Meter) noch zwei weitere NRW-Meister in seinen Reihen. Ziel seiner Gruppe ist, dass sich möglichst viele Athleten für die U 20 und U 18 EM im Zehnkampf beziehungsweise Siebenkampf im Juli qualifizieren. B.F.

Männer, U 20, 5000 m Gehen: 1. Timo Schusters (Gerresheimer TV) 30:41,28 Min. Weitsprung: 1. Maximilian Busse (Minden) 7,26 m, 2. Maximilian Kluth (ART) 6,98. Kugelstoßen: 1. Maximilian Kluth (ART) 15,07 m.

U 18, Hochsprung: 1. Elias Jenlinek (Moers) 1,93 m, 3. Jaron Boateng (ART) 1,85. Kugelstoßen: 1. Jaron Boateng (ART) 14,99 m.

Frauen, 3000 m Gehen: 1. Katrin Schusters (Gerresheimer TV) 16:36,66 Min.

U 20, 60 m: 1. Ameli Dierke (Werden) 7,57 Sek., 5. Janet Twum-Barimah (ASC) 7,86.

Weitsprung: 1. Ayele Gerken (Lemgo) 5,91 m, 2. Frederike Schütte (TV Angermund) 5,81.

U 18, 60 m: 1. Beauty Somuah (Köln) 7,53 Sek., 3. Annkathrin Hoven (ART) 7,72. Weitsprung: 1. Kaja Bins (ART) 5,67 m, 2. Daniela Kreft (ART) 5,62, 3. Annkathrin Hoven (ART) 5,54, 8. Lea Dreilich (ART) 5,27.