1. NRW
  2. Düsseldorf

Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Kellerbrand

Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Kellerbrand

Düsseldorf-Garath. Am frühen Samstagabend hat es in einer Tiefgarage auf der Stettiner Straße im Stadtteil Garath gebrannt. Durch den entstehenden Rauch wurden drei Personen verletzt, darunter auch ein Kleinkind.

Gegen 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr durch einen Bewohner des achtgeschossigen Wohnhauses verständigt. Als die Feuerwehr eintraf, hatten einige Bewohner die Gefahrenzone bereits verlassen. Ein Bewohner, sowie eine Bewohnerin mit ihrem drei Monate alten Säugling mussten vorsorglich im Krankenhaus behandelt werden.

Der Feuerwehr gelang es den Rauch abzuleiten und das Feuer zu löschen. Gebrannt hatten abgestelltes Gerümpel sowie mehrere Einkaufswagen im Keller des Hauses. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Zur weiteren Ermittlung wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50 000 Euro geschätzt.