1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Drei Verletzte bei Unfall auf der Theodor-Heuss-Brücke

Düsseldorf : Drei Verletzte bei Unfall auf der Theodor-Heuss-Brücke

Düsseldorf. Weil ein 55-jähriger Lkw-Fahrer zu spät bremste, kam es am Mittwoch auf der Theodor-Heuss-Brücke zu einem schweren Verkehrsunfall. Bis in die Abendstunden musste ein Fahrstreifen gesperrt bleiben.

Nach den vorläufigen Ermittlungen der Polizei Düsseldorf war der 55-jährige Lkw-Fahrer gegen 17 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Theodor-Heuss-Brücke in Richtung Heinrich-Ehrhardt-Straße unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt mussten mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge abbremsen. Dies bemerkte der 55-Jährige offenbar zu spät und fuhr mit seinem Lkw gegen das Heck eines Mazda.

Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes wurden drei weitere Fahrzeuge ineinandergeschoben. Dabei wurde ein 58-Jähriger schwer verletzt. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 12.000 Euro. Die linke Fahrspur blieb bis circa 20 Uhr stadteinwärts gesperrt. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu einem erheblichen Rückstau. red