1. NRW
  2. Düsseldorf

Donnerstags freier Eintritt im Kunstpalast

Donnerstags freier Eintritt im Kunstpalast

Ab 2018 tritt eine Kooperation mit den Stadtwerken in Kraft.

Das Museum Kunstpalast bietet dank der Unterstützung der Stadtwerke Düsseldorf ab 2018 jeden Donnerstag freien Eintritt in die Sammlung an. Die Besucher können an diesem Tag von 11 bis 21 Uhr kostenlos die Dauerausstellung der Sammlung, aber auch die aus dem Sammlungsbestand entwickelten Wechselausstellungen ansehen. Von dem freien Eintritt ausgenommen sind die großen Sonderausstellungen im Palastflügel des Museums. Finanziert wird der freie Donnerstag durch Sponsoring: Die Stadtwerke Düsseldorf übernehmen die Kosten des freien Eintritts. Ziel dieses Engagements ist, Kunst und Kultur für alle frei zugänglich zu machen. Das Sponsoring des kostenlosen Besuchs der Sammlung Museum Kunstpalast ist vorerst für drei Jahre geplant.

Manfred Abrahams, Vorstandsmitglied Stadtwerke, erklärt: „Unter dem eigenen Motto ’Ars Aeternea — Vita Brevis’ hat das Museum Kunstpalast seit mehr als hundert Jahren so manche Veränderung durchleben müssen — und ist doch immer eine Zentrale des Düsseldorfer Kunstgeschehens geblieben. Wir möchten mit unserer Unterstützung gerne dazu beitragen, dass dieses Haus weiterhin für viele Kunstinteressierte mitten im Leben steht.“

Der Generaldirektor des Kunstpalastes, Felix Krämer, lobt die Kooperation: „Noch zu wenig bekannt sind die Schätze, die es bei uns zu entdecken gibt: die großartigen Werke von Rubens, der wunderbare ZERO-Raum, die japanischen Netsuke-Figuren, Glaskunst von der Antike bis heute und vieles mehr. Mit dem kostenlosen Zugang können wir die Sammlung auch Menschen zugänglich machen, für die das Eintrittsgeld eine Barriere ist.“