1. NRW
  2. Düsseldorf

Dome: Chaos bei Pearl Jam

Dome: Chaos bei Pearl Jam

Konzert-Ärger: Beim Gastspiel der Band gab es große Probleme am Eingang. Die Besucher mussten teilweise anderthalb Stunden in der Schlange stehen.

<

p class="text"><strong>Düsseldorf. Die Vorfreude der Fans auf das Pearl Jam-Konzert am Donnerstag im Düsseldorfer Dome war riesengroß. Nicht zuletzt, weil die amerikanische Rockband seit einigen Jahren sehr selten live zu erleben ist. Getrübt wurde die Freude der 11 000 Zuschauer allerdings durch hunderte Meter lange Warteschlangen vor der Halle.

Teilweise mussten die Leute mehr als anderthalb Stunden warten. "Ich stand ab 18 Uhr in der Schlange", berichtet Besucher Torsten Plenker. "Es herrschte Chaos." Erst um 19.45 Uhr sei er im Dome gewesen.

Nach zähen Verhandlungen mit einer Kassiererin haben die beiden dann Tickets für den Innenraum bekommen. Durch das Chaos vor und in der Halle verpasste ein Großteil der Fans die beiden Vorgruppen. Erst kurz bevor Pearl Jam um 21.30 Uhr die Bühne betrat, waren alle Besucher in der Halle.