Disney on Ice kommt nach Düsseldorf

Freizeit : Disney on Ice kommt nach Düsseldorf

Arielle, Rapunzel, Vaiana, Elsa und Anna kommen in den Dome. Schon jetzt konnten sich Eislaufbegeisterte darauf einstimmen.

Ein bisschen nach links, ein bisschen nach rechts. Einmal rückwärts und Plumps – auf dem Po gelandet. Doch die Kinder von der Eiskunstlaufabteilung der DEG juckt das an diesem Tag nicht. Denn sie drehen ihre Runden nicht alleine auf dem Eis, sondern mit den echten Disney-Skatern. Stina Martini, die bei Disney on Ice’ Variante von der Eisprinzessin die Anna gibt, war mit dabei. Der Anlass: Die Eiskunstlauf-Show kommt im nächsten Jahr erstmals nach Düsseldorf.

In einem Workshop konnten die Vier- bis Zehnjährigen einmal Disneyluft schnuppern. Von 28. Februar bis 1. März nehmen sie dann vielleicht lieber auf den Rängen Platz. Denn dann gibt es insgesamt sechs Vorstellungen ihrer Lieblings-Disney-Geschichten mit den bekannten Figuren in den Hauptrollen. Was das Besondere an Disney ist? „Zeitlose Geschichten, die verschiedene Altersgruppen überdauern“, sagt Tourkoordinatorin Hollie Marron, die dem Geschehen auf dem Eis geschäftig zusieht.

Wie die Mädchen und der Junge, die sich da gerade an Pirouetten und einer kleinen Choreografie versuchen, hat auch Stina Martini früh mit dem Eislaufen angefangen – schon mit sechs Jahren. Sie ist bei Disney on Ice schon so eine Art alter Hase. Die 26-jährige Österreicherin ist mehrmalige Österreichische Meisterin, war bei Holiday on Ice auf den Kufen und ist schon seit fünf Jahren für Disney on Ice im Einsatz.

Momentan ist sie auch im Fernsehen beim Sat-1-Format Dancing on Ice zu sehen. Doch der Einsatz für Disney ist für sie etwas Besonderes.

„Wir sind eine gut durchgemischte Truppe“, sagt sie. Sie freue sich schon, ihre vielen Freunde im Team wiederzusehen. Ihre Lieblings-Disney-Figur ist natürlich ihre eigene: Prinzessin Anna aus der Eisprinzessin.

Besonders sind für sie die Disney-Vorstellungen auch, weil es ein tolles Gefühl sei, vor so vielen strahlenden Kinderaugen aufzutreten. „Wenn ich rausgehe und sehe, wie sich alle auf ihre Lieblingsprinzessinnen freuen, wie sie mittanzen und singen, das ist einfach schön“, sagt Martini.

Bei der neuen Show „Das zauberhafte Eisfestival“ sind einige der Disney-Prinzessinnen versammelt. Die Entdeckerin Vaiana, Arielle die Meerjungfrau, Rapunzel und natürlich Anna und Elsa.

Und mit dabei sind natürlich auch die vielen lustigen, tollpatschigen oder klugen Nebenfiguren, wie Krabbe Sebastian, Schneemann Olaf oder Flynn, der Kompanion von Rapunzel. Jedes Kind habe da seine eigene Lieblingsfigur, mit der es etwas verbindet, sagt Tourkoordinatorin Hollie Marron. Die Botschaft der Geschichten: Du musst nur an dich glauben. Das sagt auch Stina Martini. Schon als Kind habe sie das Eislaufen fasziniert. Die große, glatte Fläche, die man vielleicht irgendwann mal für sich hat. Und dann das raue Kratzen der Kufen auf dem Eis und das Scheinwerferlicht.

„Glaub an dich“, rät sie auch den kleinen Nachwuchsläufern. Dann könnten sie vielleicht auch irgendwann mal dort stehen.

Termine: Die Show „Disney on Ice - Das zauberhafte Eisfestival“ kommt von 28. Februar bis 1. März nach Düsseldorf. Am Freitag, den 28. gibt es eine Vorstellung um 18.30 Uhr, am Samstag dann drei Vorstellungen - um 11, 15 und 19 Uhr und am Sonntag, dem 1. März zwei Auftritte um 12 und um 16 Uhr. Weitere Informationen und den Link zur Ticketbestellung gibt es unter

disneyonice.com">disneyonice.com

Mehr von Westdeutsche Zeitung