Dirk Sauerborn trägt in der Hofeinfahrt in Düsseldorf vor

Adventskalender : Dirk Sauerborn trägt in der Hofeinfahrt vor

Der Polizist und Kontaktbeamte hält in Oberbilk einen Vortrag.

„Für einen Moment“ heißt die Adventsaktion in Oberbilk, organisiert von Alexandra Wehrmann. Zwischen dem 1. und 24. Dezember öffnet sich — ähnlich dem Türchen eines Adventskalenders — täglich um 18.30 Uhr das Tor der Hofeinfahrt auf der Industriestraße 33 für eine kurze Aktion. Der jeweilige Programmpunkt dauert nicht lang, in der Regel zehn bis 15 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Am Montag nun informiert Polizist Dirk Sauerborn über seine Arbeit als Kontaktbeamter und hält einen Vortrag. Dirk Sauerborn arbeitet seit über 40 Jahren für die Polizei. Im Laufe der Zeit hat er dort ganz unterschiedliche Aufgaben übernommen. Objektschützer war er mal. Hat Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Haftbefehle vollstreckt. Sogar den Verkehr hat er geregelt.

Seit 2012 hat Sauerborn eine neue Aufgabe: Er ist Kontaktbeamter und Ansprechpartner für Interkulturelle Angelegenheiten im Polizeipräsidium Düsseldorf. Als solcher organisiert er Viertel-Rundgänge, Moschee-Besuche, sitzt an zahllosen runden Tischen und kennt so ziemlich jede Düsseldorfer Moschee von innen. Die guten Kontakte zur muslimischen Community haben ihm unter Kollegen den Spitznamen PHK Ali, Polizeihauptkommissar Ali, beschert.