1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Dirk Elbers hängt jetzt neben Marlies Smeets — und unter Joachim Erwin

Düsseldorf : Dirk Elbers hängt jetzt neben Marlies Smeets — und unter Joachim Erwin

Ulrike Zilly hat den ehemaligen Oberbürgermeister für die Ahnengalerie jung und modern porträtiert.

Düsseldorf. Neben Marlies Smeets und unter Joachim Erwin hängt er nun, der Dirk Elbers. Am Montag wurde sein Porträtgemälde im Ältestenratssaal des Rathauses enthüllt. Wenn man den echten Ex-OB so neben dem Bild stehen sieht, dann muss man sagen: Er ist gut getroffen. Oder besser gesagt: Bild und Wirklichkeit sind nah beinander. Jung sieht er aus, mit dem rötlich gefärbten Kurzhaarschnitt und der modischen Brille.

Und was sagt Elbers selbst? „Schön, sehr lebendig, das Bild gefällt mir, es hebt sich ab von den klassischeren Porträts ehemaliger Stadtoberhäupter.“ Nein, ändern und neu malen lassen — wie einst Smeets — werde er das Bild sicher nicht. Das freut Malerin Ulrike Zilly natürlich. Sie hatte Elbers schon 2011 fürs Stadtmuseum gemalt. „Wahnsinnig entspannt“, sei der beim Porträtsitzen gewesen, „wir haben uns blendend verstanden“.

Nachfolger Thomas Geisel äußerte sich diplomatisch: „Gut“, sei das Bild, aber „Kunst eben auch Geschmackssache“. Neben einem großen Medienaufgebot (Elbers: „Ich bin so viele Journalisten nicht mehr gewöhnt“), waren auch vier Dezernenten (Stulgies, Lohe, Bonin, Hintzsche), Bürgermeister Conzen, Alt-OB Funk und SPD-Urgestein Kajo Keil beim Empfang im Rathaus.

Das vermisst Elbers übrigens nicht: Er bleibe ein politischer Mensch, aber im Detail müsse er die Kommunalpolitik nicht mehr verfolgen: „Und darüber bin ich auch ganz froh.“