1. NRW
  2. Düsseldorf

Die Waffe war in Alu-Folie eingewickelt

Bundespolizei : Flughafen: Polizei findet Pistole im Koffer

56-Jähriger wollte die Waffe in die Türkei schmuggeln. Für die Passagiere bestand keine Gefahr.

Bei der Kontrolle einer Maschine, die am Montag von Düsseldorf in die Türkei starten wollte, entdeckte die Bundespolizei nach eigenen Angaben eine im Koffer versteckte Pistole. Für die anderen Fluggäste habe zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden.

Die Gepäckanlage hatte einen Gegenstand entdeckt, der nicht eindeutig identifiziert werden konnte. Darum wurde die Bundespolizei hinzugezogen, die den Koffer öffnete. Dabei entdeckten die Beamten einen Gegenstand, der in Alu-Folie eingewickelt war. Es handelte sich um eine 9-Millimeter-Pistole der Marke Reck, für die aber keine Munition mitgeführt wurde.

Die Bundespolizei machte den 56-jährigen Besitzer des Gepäckstücks ausfindig. Der konnte den erforderlichen kleinen Waffenschein nicht vorweisen und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.