1. NRW
  2. Düsseldorf

Die neue Ausstellung ist gelungen

Die neue Ausstellung ist gelungen

Ein großes Kompliment ist Bastian Fleermann, dem Leiter der Mahn- und Gedenkstätte, und seinem Team zu machen. Die neue Ausstellung betrachtet die Kinder und Jugendlichen im Nationalsozialismus in ihrem engen Düsseldorfer Umfeld, mit einem Alltag und Wünschen.

Sie zeigt, wie sehr sie damals mit ihrer Heimatstadt verwurzelt waren.

Ihnen näher zu kommen wird dadurch zumal jungen Besuchern erleichtert. Sie sind die Zielgruppe der neuen Dauerausstellung, die auch medial in gelungener Weise aufbereitet wurde. Überall gibt es etwas aufzuklappen, zu aktivieren, herauszuziehen. Keine Spielerei indes, sondern eine klug durchdachte und attraktive Darstellung interessanter Informationen.