1. NRW
  2. Düsseldorf

Die Justiz in Dauerschleife

Die Justiz in Dauerschleife

Seit mehr als zwei Jahren schleppt sich der Rotlicht-Prozess vor dem Landgericht dahin. Seit gestern ist klar, dass dieses Verfahren auf absehbare Zeit auch nicht zu einem Ende kommen wird.

Dabei geht es längst nicht mehr nur um Schuld und Unschuld. Denn der Mammut-Prozess hat inzwischen Kosten von mehreren Millionen Euro verursacht. Wer am Ende verurteilt wird, ist finanziell ruiniert. Darum werden die Verteidiger alles daran setzen, für ihre Mandanten einen Freispruch zu erreichen. Und da auch die Staatsanwaltschaft sich keine Blöße geben will, läuft die Justiz zurzeit in einer Dauerschleife.