1. NRW
  2. Düsseldorf

Meinung: Die Grenzen der Justiz

Meinung : Die Grenzen der Justiz

Jahrelang hatte das „Kantholz-Verfahren“ die Justiz beschäftigt. Dass es am Ende zu einem Prozess kam, war alleine dem Engagement von Wolfgang Steffen geschuldet. Sonst wäre der Fall schon längst zu den Akten gelegt worden.

Ob sich Verwandte und Freunde von Massimo L. nach dem Urteil besser fühlen? Zumindest hat das Gericht alles getan, um zu klären, wie es zu dem Tod des 44-Jährigen kam. Da sind die Grenzen der Justiz. Mehr ist nicht möglich.