Die Digitalisierung ist auch bei der Schönheitsmesse angekommen

Beauty Messe : Eine Schönheitsmesse im Wandel

Die Macher von Beauty und Top Hair haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen auch auf die Digitalisierung.

Vom 29. bis zum 31. März dreht sich in der Landeshauptstadt wieder einiges um das Thema Schönheit. An den drei Tagen präsentieren die Fachmessen Beauty, Top Hair und die Make-Up Artist design Show die neusten Trends der Branche. Etwa 55 000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland werden erwartet.

Die Altstadt ist die „Längste Theke der Welt“. Und die Königsallee dürfte wahrscheinlich die größte Beauty Farm der Welt sein, denn dort tummeln sich jede Menge Arztpraxen, in denen die Schönen und nicht so Schönen alles versuchen, um noch besser auszusehen.

Herausragend ist Düsseldorf auch in der Dichte der Beauty-Adressen im Dienstleistungsbereich. Setzt man die Zahlen der hier ansässigen Friseurbetriebe und Kosmetikinstitute in Relation zur Einwohnerzahl, kommt Düsseldorf mit Abstand auf den Spitzenwert aller deutschen Großstädte. Ein Faktor sind auch die vielen Barber Shops für Männer, die in den vergangenen Jahren eröffnet haben. „Ein nachhaltiger Trend und eine erfolgreiche Nische, die dem Männermarkt einen erheblichen Aufschub gegeben hat“, sagt Rebecca Kandler, Chefredakteurin der Top Hair International.

Das Thema Digitalisierung spielt eine immer wichtigere Rolle

Laut der aktuellen Statistik der Handwerkskammer gibt es in Düsseldorf derzeit 676 Friseurbetriebe und 513 Kosmetikinstitute. Setzt man diese Zahlen in Relation zu den Einwohnern der Stadt, kommt man auf 108 Friseurbetriebe und 82 Kosmetikinstitute pro 100 000 Einwohner. Mit insgesamt 190 Beauty-Adressen liegt Düsseldorf damit weit über dem Bundesdurchschnitt von 161 Beauty-Adressen pro 100 000 Einwohner.

Natürlich kommt auch diese Branche nicht um das Thema Digitalisierung herum. „2019 rücken die Bereiche Digitalisierung und Soziale Medien ganz besonders in den Fokus. Im ,Beauty Web S@lon’ werden in der Halle 10 kostenfreie Workshops angeboten, die sich mit den Themen Internet, Social Media und Online-Marketing beschäftigen“, erklärt Michael Degen, Direktor der Messe.

Die Messe ist auch ein Tummelplatz der Prominenten. Am Freitag wird die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich um 11 Uhr in der Halle 9 einen Vortrag zum Thema „Über Grenzen gehen“ halten. Außerdem werden noch Bruce Darnell (Das Supertalent), Jasmin Wagner (Blümchen) und Modezar Harald Glööckler erwartet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung