Deutsche Bahn startet bald Bauarbeiten am Bahnhof Bilk

Regionalverkehr : Bald erste Arbeiten am Bahnhof Bilk

Ab November wird der Regionalhalt vorbereitet.

Dass der zweite Bahnsteig am Bahnhof Bilk entsteht, können Nahverkehrsnutzer und Nachbarn voraussichtlich ab November erkennen. Nach Angaben der Deutschen Bahn bereitet das Unternehmen dann die Bauarbeiten für den Regionalhalt vor. Dann wird der Boden untersucht, nach möglichen Bomben aus dem zweiten Weltkrieg geschaut und das Baufeld freigemacht. Der eigentliche Baustart ist auf den 11. Februar terminiert. Die Bahn rechnet damit, dort gut zwei Jahre zu bauen und den neuen Bahnsteig im Dezember 2020 zu eröffnen.

Bisher gibt es in Bilk einen Bahnsteig, an dem auf beiden Seiten S-Bahnen halten. Daneben verlaufen Gleise, auf denen Regional- und Fernzüge unterwegs sind. Eines dieser Gleise wird nun so verschoben, dass Platz für einen weiteren Bahnsteig entsteht, an dem dann ebenfalls auf beiden Seiten Züge halten können. Dies werden voraussichtlich fünf Regional-Linien sein.  Die Bahn wird im Umfeld 2250 Meter Gleise und neun Weichen neu bauen. che

Mehr von Westdeutsche Zeitung