1. NRW
  2. Düsseldorf

Der Schrein aus Lourdes kommt nach Düsseldorf

Kirche : Der Schrein aus Lourdes kommt

Die Reliquie der heiligen Bernadette ist am 2. Oktober in St. Lambertus in der Düsseldorfer Altstadt. Es ist das erste Mal, dass der Schrein auf Tour durch Deutschland geht.

Für ganz fromme Katholiken, denen Marien- und Heiligenverehrung wichtig sind, wird der 2. Oktober ein besonderer Tag: Denn an dem Dienstag macht der legendäre Schrein aus Lourdes mit den Gebeinen der heiligen Bernadette  in Düsseldorf Station. Genauer gesagt: ab 9.30 Uhr in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz: Denn dort findet zu Ehren von Bernadette Soubirous (1844-97) um 9.30 Uhr eine Messe mit Gesängen aus Lourdes statt, die  thematisch ganz im Zeichen der Jungfrau Maria steht.

Der wertvolle, 40 Kilo schwere Heiligenschrein steht dann bis etwa 13 Uhr in einem Glaskasten unterhalb des Altars, so dass die Besucher zur Verehrung nahe herankommen können. „Das wird für viele Menschen, die nicht selbst nach Lourdes pilgern können, eine schöne Gelegenheit, der Heiligen unmittelbar zu begegnen. Es kommt sozusagen ein Stückchen von Lourdes zu uns“, freut sich Stadtdechant und Lambertus-Pfarrer Ulrich Hennes.

Der Reliquienschrein geht erstmals unter Obhut der Malteser auf Deutschland-Tour, im Erzbistum Köln ist er vom 29. September bis 3. Oktober. 1858 soll die Gottesmutter Maria der damals 14-jährigen Bernadette insgesamt 18 Mal in der Grotte Massabielle erschienen sein. Im Jahr besuchen rund sechs Millionen Pilger den Wallfahrtsort Lourdes. A.S.