Udo van Meeteren ist gestorben Der gute Bürger von Düsseldorf ist tot

Düsseldorf · Udo van Meeteren ist am 8. Januar im Alter von 97 Jahren gestorben. Der Ehrenbürger von Düsseldorf war bescheiden und großzügig, hatte ein gutes Herz und großen Sinn für die Allgemeinheit, war Vorbild und Glücksfall für die Stadt.

 Udo van Meeteren 2016 in seinem Haus an der Jägerhofstraße im Interview mit unserer Redaktion

Udo van Meeteren 2016 in seinem Haus an der Jägerhofstraße im Interview mit unserer Redaktion

Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)/Bauer, Hans-Jürgen (hjba)

Meist sind es im Leben nicht die Lauten, die nachhaltig beeindrucken, sondern die Leisen, die feste Überzeugungen haben und in Ruhe wirken. Solch ein Mensch war der Düsseldorfer Ehrenbürger Udo van Meeteren, man kann auch sagen: ein Ausnahmemensch. Solch ein Wort hätte er mit einem feinen Witz von sich gewiesen und dabei gelächelt, das ist klar, denn wenn er Wertschätzung auch mochte wie wohl jeder Mensch, wollte er doch keinen Rummel um seine Person und war durch Bescheidenheit gekennzeichnet. Ein Grandseigneur, der in den Raum seines Hauses an der Jägerhofstraße zum Gespräch nicht hineinlief, sondern eintrat.