1. NRW
  2. Düsseldorf

Das sind die Tipps für die Herbstferien in Düsseldorf

Freizeit : Das sind die Freizeit-Tipps für die Herbstferien in Düsseldorf

Vom Drachenfliegen bis zum Fußballcamp — für Kinder und Jugendliche sind noch viele Plätze frei.

Die Herbstferien stehen vor der Tür und damit keine Langeweile aufkommt, bieten die verschiedenen Düsseldorfer Einrichtungen Tages- und Wochenferienkurse an. Wer noch nicht weiß, wie er die freien Tage nutzen soll, für den haben wir ein paar Vorschläge gesammelt.

Herbstzeit ist Drachenzeit Der Verein Akki lädt Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 14 Jahren zur kostenlosen Ferienaktion „Bilder am Himmel” an die Rheinwiese Oberkassel ein. In mehreren Werkstätten bieten mehr als 30 erfahrene Mitarbeiter und Künstler Kindern Hilfestellung und Anregung beim Malen, Bauen, Starten und Landen. Entstehen können kleine Einzeldrachen und großformatige Gemeinschaftsarbeiten, Märchenfiguren, Fabelwesen, Superhelden oder auch Graffititexte. Alles ist erlaubt, was die Drachensegel in den Himmel heben können. Am letzten Tag werden dann die selbstgebauten Drachen über den Rheinwiesen in die Lüfte gehoben.

Akki, Rheinwiese Oberkassel auf dem Deich am Kaiser-Wilhelm-Ring. Vom 15. bis 18. Oktober, von 10 bis 16 Uhr. Am Freitag, 19. Oktober, Drachenfest “Die fliegende Galerie” von 11 bis 13 Uhr. Mitzubringen sind wetterfeste „Künstler-Kleidung”, Verpflegung und verrückte Ideen zum Abheben. Keine Anmeldung nötig. Bei Rückfragen Telefon 788 5534.


Programmieren Das Haus der Talente bietet allen Fans von Lego und Technik ab 13 Jahren einen viertägigen Ferienkurs. In Zweiergruppen entwerfen und bauen die Teilnehmer funktionsfähige Roboter und erwecken diese mit einer Programmier-App auf Tablets zum Leben. Für den letzten Kurstag laden die Teilnehmer Eltern und Interessierte ein, sich die Ergebnisse vorführen zu lassen.
Haus der Talente am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 3. Vom 15. bis 19. Oktober, von 10 bis 13 Uhr. Bei Rückfragen oder Anmeldung: Telefon 8924043.

Schwimmen Für Kinder, die in den Ferien gerne schwimmen lernen wollen, bieten die Düsseldorfer Bäder Düsselstrand, Schwimm’ in Bilk, Niederheid und Unterrath Intensivkurse an. In zehn Übungseinheiten begleitet von Schwimmtrainern besteht die Möglichkeit, Schwimmabzeichen wie das Seepferdchen oder Bronze zu erlangen.

Bädergesellschaft Düsseldorf mbH. Kurse vom 15. bis 26. Oktober. Kosten 47,50 Euro. Informationen zur Ferienschwimmaktion unter

Museen Das Goethe-Museum begibt sich am 17. Oktober auf „Die Spur der schwarzen Tinte”. Ein Sherlock-Holmes-Spiel führt durch das Museum auf der Suche nach der gefälschten Handschrift. Im Anschluss können Brettspiele hergestellt werden.

Goethe-Museum, 17. Oktober, von 10 bis 12 Uhr. Teilnahme kostenlos. Anmeldung unter Telefon 899 6268.

Der Kunstpalast lädt zu einem mehrtägigen „Herbst-Farben-Fest” ein. Das Ferienprogramm ist für jüngere Kinder, die Lust auf Farbe und freies Malen haben. Zuerst begeben sich die Künstler draußen auf Motivsuche. Die gesammelten Ideen setzen sie dann in farbenfrohe Bilder um.

Kunstpalast, vom 16. bis 19. Oktober, von 11 bis 15 Uhr. Für Kinder von 6 bis 9 Jahre. Kosten 50 Euro. Anmeldung unter Telefon 566 42160.

Die Kunstsammlung NRW bietet für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters Workshops an. Fokus der Ferienaktionen ist die aktuelle Ausstellung der Künstlerin Cao Fei im K21. Der Kurs „Little big town“ befasst sich mit dem Thema Größenverhältnisse. In diesem Miniaturen-Filmprojekt bauen Kinder eine Welt mit Dingen, die sie kennen, und kombinieren sie in einem animierten Film. Für Jugendliche bietet die Kunstsammlung den Workshop „Station Zukunft“ an. Viele Werke der Künstlerin Cao Fei wirken, als stammten sie aus Computerspielen. Angelehnt an diese Kunstform gestalten die Teilnehmer eine eigene „virtuelle“ Umgebung und setzen sich mit Videotechnik in Szene.

Kunstsammlung NRW, Workshop „Litte big town“ für Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahre, vom 16. bis 18 Oktober, jeweils von 10.15 bis 13.15 Uhr. Kosten 28 Euro inklusive Material. „Stationen Zukunft“ für Jugendliche zwischen 10 bis 12 Jahren, vom 24. bis 26. Oktober, jeweils von 10.15 bis 14.15 Uhr. Kosten 28 Euro inklusive Material. Weitere Workshopangebote oder Buchung unter Telefon 83 81204 möglich.

Das Stadtmuseum veranstaltet am letzten Ferienwochenende Halloween, ein Gruselfest im Stadtmuseum. Das Fest steht kurz vor der Tür, aber was genau feiert man eigentlich? Gemeinsam begibt man sich auf die Spur des Festes, deckt Hintergründe auf und erfährt, was es für unheimliche Erzählungen in der Stadtgeschichte gibt — und zum Schluss gibt es noch verzauberte Naschereien.

Stadtmuseum, „Halloween – Gruselfest im Stadtmuseum” am 27. Oktober, von 12 bis 16 Uhr. Anmeldung unter Telefon 899 6495.

Nähen für Kinder Ob Taschen, Kissenbezug, Turnbeutel oder sogar einen eigenen Rock nähen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nach einer Einführung in den Umgang mit der Nähmaschine bietet der zweitägige Ferienkurs des Geschäfts „Der Stoffladen“ die Möglichkeit, sein Nähprojekt umzusetzen.

Der Stoffladen Caro von Jordan, Lindemannstr. 1. Vom 15. bis 16. Oktober oder vom 17. bis 18. Oktober, jeweils von 10 bis 13 Uhr. Kosten 100 Euro. Fragen oder Buchung unter

Fußball Wer die Ferien sportlich verbringen möchte, dem bietet die Fortuna ein mehrtägiges Training an. Das Programm auf dem Gelände des TV Angermund hat noch freie Plätze.

Fortuna Düsseldorf, Feriencamp 2018, Herbst, Angermund, vom 17. bis 19. Oktober für Kinder 6 bis 12 Jahre. Kosten 139,90 Euro. Anmeldung unter www.f95.de/nachwuchs/fussballschule/feriencamps

Bei dem Fußball-Ferienlager der Zfaf-Fussballschule stehen Spiel, Spaß und Freunde am Fußball im Vordergrund. Dabei werden die teilnehmenden Kinder an die Grundlagen des Spiels herangeführt. Um wetterunabhängig spielen zu können, findet das Herbstcamp in der Halle statt.

Zfaf Fußballschule. Vom 22. bis 26. Oktober, jeweils 9 bis 16 Uhr. Kosten 99 Euro. Anmeldung unter

Theater Wer Bühnenluft schnuppern möchte, ist bei der Schauspielschule Nepumuck richtig. In den Ferien bietet diese das viertägige Theaterprojekt „Hanni & Nanni“ an. Lustige Streiche, turbulente Abenteuer, Freundschaft und Kameradschaft erleben die Zwillinge mit ihren Freunden im Internat. Die Geschichten der Autorin Enid Blyton dienen als Grundlage für die Theaterszenen, die in diesem Theaterprojekt einstudiert werden.

Schauspielschule Nepumuck, Kaiserswerther Str. 35. Theaterprojekt Hanni & Nanni vom 15. bis 18. Oktober oder vom 22. bis 25. Oktober, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Kosten 150 Euro. Fragen und Buchung unter Telefon 550 8813.

Wer mehr Ideen und Vorschläge sucht, findet sie im Internet: