Freizeit: Das sind die Angebote für Kinder in den Ferien

Freizeit : Das sind die Angebote für Kinder in den Ferien

Fußball, Theater, Forschen, Basteln: Wir geben Tipps und Anregungen für Kinder und Jugendliche.

Die Sommerferien stehen vor der Tür und manch einer stellt sich die Frage: Was tun mit der vielen Zeit? Noch keine Pläne? Wir haben einige Ideen, Angebote und Anregungen zusammengestellt. Davon hat Düsseldorf und Umgebung nämlich reichlich zu bieten. Von Fußballcamps bis zum Museumsbesuch mit den Kleinen. Hier ist für jeden was dabei.

Aquazoo Sollte es draußen zum Spielen mal zu heiß sein oder regnen, dann bietet der Aquazoo, Löbbecke Museum, eine spannende Alternative: Von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 9. August, öffnet der Aquazoo am Nordpark wochentags seinen Ferienraum. Täglich von 10 bis 17 Uhr können dort Rallyebögen für einen etwas anderen Besuch durch die Ausstellung abgeholt werden. Wer sich traut, greift auch mal beherzt in die aufgestellten Tastboxen, erkundet tropische Gerüche und erkundet Korallen. Für die Kreativen und wissbegierigen Besucher liegen Malbögen und Sachbücher zum Durchstöbern aus. Eine Anmeldung für den Ferienraum ist nicht erforderlich.

Von Dienstag, 16. Juli, bis zum Sonntag, 21. August, können Kinder nach telefonischer Anmeldung auch an speziellen Ferienaktionen teilnehmen. Der Aquazoo bietet hierbei eine große Auswahl an Angeboten. Zum Beispiel: Ausgrabung von Fossilien, Mikroskopieren oder eine extra Führung durch bestimmte Themenbereiche. Der Eintritt kostet pro Erwachsenen neun Euro, für Kinder und Jugendliche fünf Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Familien zahlen 18 Euro (für 2 Erwachsene und alle eigenen Kinder unter 18 Jahren).

Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, Anmeldung E-Mail an: paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de oder telefonisch: 0211-8996157, Angebote:

www.duesseldorf.de/aquazoo/veranstaltungen

Fußball Die Zfaf Fußballschule bietet auch in diesen Ferien wieder Sommercamps an. Hier wird allen potenziellen Fußballstars der Zukunft die Möglichkeit geboten gezielt zu trainieren. Zfaf kooperiert mit mehreren Vereinen, zwischen denen man wählen kann. Im Preis inbegriffen sind außer der Betreuung und täglich drei Trainingseinheiten auch Getränke und ein warmes Mittagessen, eine Trinkflasche und ein Überraschungsgeschenk. Am Ende des Camps erhält man sein eigenes Zfaf-Zertifikat.

Informationen zu den einzelnen Kursen, wann sie stattfinden, wo und wie teuer, finden sie online, auf

zfaf-fussballschule.de/camps/

Kleine Forscher Sechs Forscheraktionen hat das Umweltamt in diesem Sommer für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren vorbereitet. Die Kinder forschen unter Anleitung zu den Themen Technik, Körper, Wasser und Luft sowie Papier und Recycling, während Fachleute des Umweltamtes, der Diakonie sowie der Verbraucherzentrale NRW die jungen Forscher begleiten und sie bei ihren Experimenten unterstützen. Eltern und Großeltern sind gern gesehene Gäste. Von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr und am 24. Juli zur Papieraktion von 13 bis 15 Uhr, ist jeweils ein abgeschlossenes Angebot im Programm. Jede Veranstaltung dauert zwei Stunden und ist kostenfrei.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an das Umweltamt wobei und Angabe von Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse des Anmelders sowie Alter und Anzahl der Kinder, gebeten wird.

UIZ – UmweltInfoZentrum, Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Anmeldung E-Mail umweltbildung@duesseldorf.de, Beschreibung der Ferienaktionen auf

www.duesseldorf.de/umweltamt/umweltthemen-von-a-z/bildung/veranstaltungen

Theater Diese Sommerferien bietet das Theatermuseum einen Workshop für Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren sowie von 14 bis 16 Jahren an. In diesem englischsprachigen Kurs können die Teilnehmer nicht nur ihre Kenntnisse der Sprache verbessern, sondern bekommen auch noch einen Einblick in das Theaterspielen. Es wird sich in den vier Tagen intensiv mit den Themen Kostüm, Bühnenbild, Theaterspielen und dem Entwickeln von Texten auseinandergesetzt.

Der Kurs wird vom 15. bis 19.07. im Theatermuseum angeboten und geht täglich von 10 bis 15 Uhr. Die Kosten liegen bei 200 Euro.

Theatermuseum, Jägerhofstraße 1, Anmeldung E-Mail an: info@englisch-theatre-duesseldorf.de oder telefonisch: 0157-55001201

Geschichte erleben Das Stadtmuseum Düsseldorf bietet immer mittwochs ein breit gefächertes Programm für Kinder und Jugendliche zu geschichtlichen Themen an. In einem der Workshops bekommen die teilnehmenden Kinder die Möglichkeit, alles über das Zeitalter der Römer und ihrer Provinz am Rhein zu erforschen. In kleinen Gruppen können Kinder ab acht Jahren spielerisch die Gesellschaft der römischen Kultur kennenlernen. Auf dem Programm stehen auch kleine Essenskostproben und die Herstellung eines typisch römischen Schmuckstücks. Der Kurs findet am 17.7. von 12 Uhr bis 16 Uhr statt. Die Kosten liegen bei 10 Euro pro Kind.

Stadtmuseum, Berger Allee 2, Anmeldung E-Mail an: melanie.maeder@duesseldorf.de

Schwimmkurs Es sind Sommerferien und die Chancen stehen gut, dass es wieder richtig heiß wird. Da ist ein Besuch im Schwimmbad genau das richtige. Die Bäder Düsselstrand, Familienbad Niederheid und das Gartenhallenbad Unterrath bieten zehntägige Intensivkurse an. Hier können alle Schwimm-Abzeichen von Seepferdchen bis Gold gemacht werden.

Bädergesellschaft Düsseldorf, Kurse im Düsselstrand vom 15. - 26. Juli; 29. Juli - 9. August; 12.- 23. August und im Gartenhallenbad Unterrath, sowie im Familienbad Niederheid, vom 15.-26. Juli; 12.-23.August. Kosten 47,50 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Bädergesellschaft unter Telefon 957 456 35 oder in den jeweiligen Bädern.

Arbeit mit Natur Auch dieses Jahr bietet die Kreativitätsschule Düsseldorf ein großes Angebot für Kinder von 5 bis 13 Jahren an. So lernen Kinder im Kurs „Rund ums Wasser“, alles zum Thema Knoten knüpfen, gestalten ihre eigene Schatztruhe und gehen gemeinsam auf Schatzsuche.

Im Ferienkurs „Bäume und Sommerträume“ steht der Baum im Vordergrund. Gemeinsam oder alleine bauen die Kinder Landschaften, in denen Bäume gerne wachsen. Gebastelt wird mit Materialien aus dem Wald und der Natur.

Kreativitätsschule Düsseldorf, Angerstraße 5, Urdenbach, vom 5. bis zum 9. August, jeweils von 9 bis 15 Uhr. Kostenbeitrag:  120 Euro. Mehr Informationen gibt es unter:

www.krea-duesseldorf.de

Kreative Arbeit Im Kunstpalast Düsseldorf gibt es unter dem Zeichen von Recycling das Angebot „Aus Alt mach Neu“ , bei dem aus wiederverwerteten Stoffen und Materialien von Kindern im Alter von acht bis zwölf neue künstlerische oder praktische Dinge gemacht werden.

Kunstpalast Düsseldorf, Ehrenhof 4-5, vom 13. bis zum 16. August jeweils von 11 bis 15 Uhr. Kinder von acht bis zwölf Jahren. Kosten 50 Euro.

www.kunstpalast.de

Mehr Ideen und Angebote unter:

www.duesselferien.de

www.museunkuss-duesseldorf.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung