1. NRW
  2. Düsseldorf

Das Olympic Adventure Camp findet auch 2021 in Düsseldorf statt

Freizeittipp für Jugendliche in Düsseldorf : Sportarten testen im Olympia-Camp

Das Olympic Adventure Camp in Düsseldorf bietet etliche Bewegungs- und Abenteuerangebote für Kinder und Jugendliche. Die können sich dort zum Ferienende noch einmal richtig austoben. Die Aktionen sind kostenlos.

(brab) Die letzte Woche in den Sommerferien gehört in der Sportstadt Düsseldorf mittlerweile traditionell dem Olympic Adventure Camp (OAC). Dies wird auch in diesem Jahr nicht anders sein. Pandemiebedingt wurde die Veranstaltung allerdings diesmal vom Apollo-Platz in den Arena-Sportpark verlegt. Dort erwartet die Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis 21 Jahren rund 50 Sportangebote. Diese können täglich vom 7. bis 14. August, von 12 bis 14.45 Uhr und von 15 bis 17.45 Uhr ausprobiert werden.

Seit jeher gehört es zum Konzept des OAC, dass alle Sportarten kostenfrei und unter fachkundiger Anleitung angeboten werden. Dies macht das OAC bundesweit einmalig und ist wesentlicher Bestandteil seines Erfolgs. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern haben das Sportamt und das Jugendamt ein vielseitiges Angebot aus Sport, Abenteuer und Spiel zusammengestellt. Trend- und Fun- oder Randsportarten können ausprobiert werden.

In diesem Jahr gehören zum Beispiel Hockey, Go-Kart-Parcours, Pfahlsprung und Kistenklettern zum Programm, das durch die vielen, in Düsseldorf etablierten Sportarten ergänzt wird. Das OAC besticht dabei durch seine Vielfalt. Es gibt ruhigere und spannende Aktionen für besonders Mutige, Mannschafts- und Einzelsportarten und einfachere Bewegungsangebote. „Die Idee mit dem OAC eigene ‚Olympische Spiele‘ für Kinder durchzuführen, startete 2004 parallel zu den Olympischen Spielen in Athen“, erläutert Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche.

Familienfreundlichkeit wird beim OAC traditionell großgeschrieben. Damit bei jüngeren Geschwistern unter sechs Jahren keine Langeweile aufkommt, stehen für sie ebenfalls eine Vielzahl von ergänzenden Angeboten zur Verfügung, so dass sich die ganze Familie beim OAC amüsieren kann. Zudem gibt es Sportmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen.

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Online-Anmeldung möglich. Die Anmelde-Option wird nach und nach freigeschaltet, Anmeldungen sind je zwei Tage vor jedem OAC-Termin ab 20 Uhr möglich. Die erste Online-Registrierung kann somit ab Donnerstag, 5. August, 20 Uhr, erfolgen. Weitere Informationen zur Anmeldung, Sportarten und Uhrzeiten gibt es im Internet.

duesseldorf.de/oac