1. NRW
  2. Düsseldorf

Corona NRW: Diese Lockerungen gelten ab Sonntag in Düsseldorf und Köln

Außengastro ohne Test und Co. : Diese Lockerungen gelten jetzt in Düsseldorf und Köln

Ab Sonntag werden in Düsseldorf und Köln die Corona-Regeln gelockert. Ein Überblick.

Ab Sonntag darf man in der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie in Köln unter anderem ohne negativen Corona-Test wieder die Außengastronomie besuchen. Wie aus einer Aufstellung des Gesundheitsministeriums hervor geht, gilt in Düsseldorf und Köln dann die Inzidenzstufe 2. Sie tritt in Kraft, wenn die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen stabil unter 50 liegt.

In Düsseldorf lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag bei 33,1, in Köln bei 32, 8 - und damit in beiden Fällen den fünften Tag unter 50. Zwei Tage später dürfen die Lockerungen in Kraft treten. Konkret können dann in den beiden Großstädten Restaurants auch drinnen wieder öffnen - allerdings noch mit Testpflicht. In Läden dürfen wieder mehr Kunden gleichzeitig rein und auch bei den Kontaktregeln gibt es Lockerungen: Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus drei Haushalten, außerdem für zehn Personen mit Test aus beliebigen Haushalten.

>>> Weitere Corona-Regeln in NRW und Infos zur Inzidenzstufe 2 finden Sie hier <<<

Hier folgt nun eine Tabelle mit den Inzidenzstufen in NRW und den entsprechenden Regelungen. >>> Bitte hier klicken, falls Sie über Google-Amp auf den Artikel zugreifen. <<<

(dpa/red)