1. NRW
  2. Düsseldorf

Corona-Demo in Düsseldorf: Tausende ziehen durch die Stadt - aber wohl weniger als letzte Woche

Wohl weniger Teilnehmer als letzte Woche : Tausende ziehen bei Corona-Demo durch Düsseldorf

Wieder sind Tausende in Düsseldorf bei einer Corona-Demo durch die Stadt gezogen. Verkehrsteilnehmer mussten mit Verzögerungen rechnen.

In Düsseldorf sind am Samstag mehrere Tausend Gegner von Corona-Maßnahmen durch die Stadt gezogen. Sie hatten Transparente dabei mit Aufschriften wie „Pflege mit Herz - aber ohne Impfpflicht“ oder „Keine Impfpflicht“. Viele Teilnehmer trugen grüne Kittel und Haarhauben, die in medizinischen Berufen üblich sind. Das Spektrum der Teilnehmer der angemeldeten Demonstration war bunt gemischt, auch Familien mit Kindern waren darunter.

Das Motto lautete „Für freie Impf-Entscheidung - Kein ungeimpfter Mensch ist illegal“. Angemeldet waren 3500 Teilnehmer. Nach Polizeiangaben war die Beteiligung geringer als vor einer Woche, als mehr als 7500 Teilnehmer unterwegs waren. Bis zum späten Nachmittag gab es laut Polizei keine Zwischenfälle. Die Beamten rechneten im Vorfeld mit Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

(dpa)