CDU und SPD stimmen für Möbel Höffner in Rath

CDU und SPD stimmen für Möbel Höffner in Rath

Grünes Licht für Möbelmarkt an der Theodorstraße.

Düsseldorf. Der Planungsausschuss hat am Donnerstag die ersten planungsrechtlichen Voraussetzungen für Möbelmärkte von Höffner an der Theodorstraße geschaffen. Vor allem die Stimmen von CDU und SPD sorgten für einen Beschluss mit großer Mehrheit für das Vorhaben der Krieger-Gruppe. Sie will wie berichtet ein Möbelhaus Höffner mit 43 000 Quadratmetern und einen Möbelfachmarkt Sconto mit 6845 Quadratmetern Verkaufsfläche bauen. Auf Wunsch der Politik hat das Unternehmen seine Pläne damit abgespeckt. Ein Möbelfachmarkt der Marke Kriegerhome ist nicht mehr vorgesehen.

Grünen und FDP geht diese Anpassung allerdings nicht weit genug, beide Parteien stimmten gegen das Projekt. Für Manfred Neuenhaus (FDP) sei es nur zum Vorteil eines Möbelhauses, und nicht eines anderen. Astrid Wiesendorf (Grüne) fürchtete aufgrund der immer noch enormen Größe, dass der Bau zulasten der Zentren in den Nachbarkommunen gehe. Auch umweltpolitische Kritikpunkte meldete sie an. So halte sich das Unternehmen etwa nicht an Vorgaben zur Dach- und Fassadenbegrünung. ale

Mehr von Westdeutsche Zeitung