Bürgerfest zur Eröffnung der Wehrhahn-Linie

Bürgerfest zur Eröffnung der Wehrhahn-Linie

Buntes Programm am Schadowplatz und den sechs Bahnhöfen.

Düsseldorf. Mit einem Bürgerfest feiert Düsseldorf die Eröffnung der Wehrhahn-Linie am Samstag, 20. Februar. Zentrum der Aktivitäten ist von 11 Uhr bis 17 Uhr der Schadowplatz, wo Oberbürgermeister Thomas Geisel das Fest um 11 Uhr eröffnet. OB Geisel: "Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger und die Menschen aus der ganzen Region Düsseldorf herzlich ein, mit uns die Eröffnung der neuen innerstädtischen U-Bahn-Trasse zu feiern. Machen Sie sich neben dem Besuch des Festes selbst ein Bild von der neuen 3,4 Kilometer langen unterirdischen Verbindung durch die City und von der, wie ich finde, sehr gelungenen künstlerischen Gestaltung der sechs neuen Bahnhöfe."

Auf dem Schadowplatz erwartet die Besucher ein buntes Programm. Bei Livemusik können sich die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer anhand zahlreicher Fotos noch einmal ein Bild über die Zeit vor Beginn der Bauarbeiten machen. Auf 15 Stelen zwischen Cornelius- und Schadowplatz zeigen historische Fotos aus dem Stadtarchiv wie es im Baubereich der Wehrhahn-Linie früher einmal ausgesehen hat. Eine Ausstellung von Fotos und Grafiken vermittelt dazu einen Eindruck rund um den Bau der Wehrhahn-Linie. Die Stelen am Wegesrand schaffen eine Verbindung zwischen Schadowplatz und Corneliusplatz.

Überstrahlt wird das Fest, was die Höhe angeht, vom Riesenrad am Corneliusplatz, das dort anlässlich der Eröffnung der Wehrhahn-Linie aufgebaut worden ist. Für die kleinen Besucher ist ebenfalls gesorgt: Eine alte Kinder-Straßenbahn lässt nostalgische Gefühle entstehen, der beliebte U-Dax begrüßt die Gäste und kleine wie große Fans können sich mit viel Kinderschminke in einen Mini-Dax verwandeln. Daneben gibt es Bastelaktionen zum Thema Bahn, Holzpuzzles mit U-Dax- und Stadtwappenmotiv und Malvorlagen. Daneben haben der U-Dax und Lookie, das Verkehrsmaskottchen, ihren Auftritt. Bei Getränken und einer deftigen Mahlzeit lässt es sich dann gut zuhören. Die Peter Weisheit Band und das Jolly Jazz Orchestra spielen Dixie und Swingmusik, die Musiker der Rheinbahn und das UHU-Orchester der Clara-Schumann-Musikschule sorgen für Big-Band-Töne.

Zum Schluss kann dann noch einmal getanzt werden: die Tomra Alstars haben im November den Firmenband-Contest der Welthungerhilfe gewonnen und treten erstmals mit Coversongs und aktuellen Hits vor einem großen Publikum auf. Aber nicht nur die City steht im Mittelpunkt. Stelzenläufer, Luftballonkünstler sowie die Peter Weisheit-Band und das Jolly Jazz Orchestra sind im Laufe des Tages auch an den übrigen neuen Bahnhöfen, deren Abgänge weithin sichtbar von Großballons gekennzeichnet werden, musikalisch unterwegs. Promotionteams verteilen dort Giveaways, Broschüren und Linienpläne.

Programm auf dem Schadowplatz:

11 Uhr: Eröffnung mit Oberbürgermeister Thomas Geisel, Verkehrsdezernent Dr. Stephan Keller, der Leiterin des Amtes für Verkehrsmanagement, Andrea Blome, und Projektleiter der Wehrhahn-Linie, Gerd Wittkötter. Moderator: Volker Kirst

11.10 bis 12.40 Uhr: Orchester der Rheinbahn;

12.50 bis 13.10 Uhr: Kinderchor des Städtischen Musikverein zu Düsseldorf e.V.;

13.25 bis 14.15 Uhr: Peter Weisheit Band;

14.35 bis 15.20 Uhr: UHU Blasorchester der Robert-Schumann-Musikschule;

15.30 bis 16.10 Uhr: Jolly Jazz Orchestra;

16.15 bis 17 Uhr: Tomra Allstars.

Programm an den Bahnhöfen

Kirchplatz: Stelzenläufer 16.10 bis 17 Uhr, Luftballonkünstler 16.10 bis 17 Uhr, The Jolly Jazz Orchestra, 12 bis 12.20 Uhr und Peter Weisheit Band 15.30 bis 15.50 Uhr.

Graf-Adolf-Platz: Stelzenläufer 15.10 bis 16 Uhr, Luftballonkünstler 15.10 bis 16 Uhr, The Jolly Jazz Orchestra 12.30 bis 12.50 Uhr und Peter Weisheit Band 15 bis- 15.20 Uhr.

Benrather Straße: Stelzenläufer 14.20 bis 15 Uhr, Luftballonkünstler 14.20 bis 15 Uhr, The Jolly Jazz Orchestra 13 bis 13.20 Uhr und Peter Weisheit Band 14.30 bis 14.50 Uhr.

Heinrich-Heine-Allee: Stelzenläufer 13.30 bis 14.10 Uhr, Luftballonkünstler 13.30 bis 14.10 Uhr, The Jolly Jazz Orchestra 13.30 bis 13.50 Uhr und Peter Weisheit Band 13 bis 13.15 Uhr.

Schadowstraße: Stelzenläufer 12.40 bis 13.20 Uhr, Luftballonkünstler 12.40 bis13.20 Uhr, The Jolly Jazz Orchestra 14 bis 14.20 Uhr und Peter Weisheit Band 12.30 bis 12.50 Uhr.

Pempelforter Straße: Stelzenläufer 11 bis 11.45 Uhr, Luftballonkünstler 11 bis 11.45 Uhr, The Jolly Jazz Orchestra 14.30 bis 15 Uhr, Peter Weisheit Band 12 bis 12.20 Uhr.

Mehr von Westdeutsche Zeitung