Flingern: Brand in Mehrfamilienhaus: Bewohner gerettet

Flingern : Brand in Mehrfamilienhaus: Bewohner gerettet

Ein Rauchmelder hat am Samstagnachmittag Schlimmeres verhindern können: Durch das Piepen alarmiert riefen Nachbarn die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in Flingern, wo die Einsatzkräfte einen 60-jährigen Mann retten konnten.

Düsseldorf. Die Feuerwehr berichtet, dass sie den verwirrten 60-Jährigen in einer Wohnung im Erdgeschoss fanden und ihn in Sicherheit brachten. In der Wohnung waren einzelne Zimmer vermietet und verschlossen, sodass die Feuerwehr den Brandherd mit einer Wärmebildkamera suchen mussten. Sie fanden schließlich brennende Papierreste in einem Mülleimer, die schnell gelöscht werden konnten.

Nachdem die Wohnung durchgelüftet worden war, konnte der Bewohner in sein Zimmer zurückkehren. Der 60-Jährige wurde bei dem Brand nicht verletzt, er wurde zur weiteren Betreuung an einen Pflegedienst übergeben. Die Polizei ermittelt nun wegen der unbekannten Brandursache. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung