Feuerwehr: Brand in einem Hinterhof in Derendorf

Feuerwehr : Brand in einem Hinterhof in Derendorf

Am Montagmittag hat es auf der Münsterstraße gebrannt. In einem Mehrfamilienhaus brannte ein Anbau in einem Hinterhof einer ehemaligen Bäckerei, teilte die Feuerwehr mit.

Kurz nach 13 Uhr erreichte die Beamten der Notruf über eine unklare Rauchentwicklung. Als Ursache für den Brandrauch nannte die Feuerwehr ein Feuer in einer Zwischendecke und brennendes Dämmmaterial unterhalb der Außenverkleidung. Um an den Brandherd zu gelangen, mussten die Zwischendecke und die Außenverkleidung des Anbaus mit Sägen geöffnet werden. Erst danach konnte das Feuer gelöscht werden.

Eine verletzte Person musste vom Rettungsdienst untersucht werden, aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte im Einsatz. Während des Feuerwehreinsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung