1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Brand im Hotel Achteck in Garath - Verdacht auf Brandstiftung

Düsseldorf : Brand im Hotel Achteck in Garath - Verdacht auf Brandstiftung

Düsseldorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es im Hotel Achteck in Garath gebrannt. Bei dem Feuer wurden zwei Menschen verletzt. Insgesamt mussten elf Gäste von den Einsatzkräften versorgt werden.

Die Feuerwehr war gegen 1.30 Uhr vor Ort, zu diesem Zeitpunkt stand der Eingang des Hotels schon in Flammen. Drei Menschen mussten über die Fenster gerettet werden. Ein Gast war schon vor dem Eintreffen der Feuerwehrleute aus dem Fenster gesprungen, um sich vor dem Feuer zu retten.

Die Feuerwehr löschte den Brand im Hotel und kontrollierte zur Sicherheit auch ein angrenzendes Wohnhaus, wobei mehrere Wohnungstüren gewaltsam geöffnet werden mussten. Die zwei Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Die restliche Gäste wurden in einem anderen Hotel untergebracht, da das betroffene Hotel durch den Brand nicht mehr bewohnbar ist.

Da die Brandursache bisher unklar ist, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der Verdacht der schweren Brandstiftung. Der Sachschaden wird auf etwa 40 000 Euro geschätzt.