Boston Club darf erneut jubeln

Boston Club darf erneut jubeln

Tanzformation nimmt nächsten Schritt zum Aufstieg.

Zu ihrem dritten Ligaturnier reiste die Standardtanzformation des Boston-Club Düsseldorf nach Darmstadt in die Kasinohalle. Auf dem Parkett des direkten Ligakonkurrenten wollten die Tänzerinnen und Tänzer erneut einen Sieg einfahren, um zur Halbzeit der 2. Bundesliga den ersten Platz zu festigen. Dieser würde die Mannschaft zu Ende der Saison 2017/18 direkt in die 1. Bundesliga aufsteigen lassen. Mit diesem klaren Ziel im Auge konnte der Boston Club mit seinem Programm „Beauty and the Beast“ zwei tolle und nahezu fehlerfreie Durchgänge auf das Parkett zaubern. Sowohl in der Vor- als auch in der Finalrunde überzeugte die Mannschaft das Wertungsgericht und das Publikum.

Am Ende stand ein eindeutiges Ergebnis mit insgesamt drei von fünf Einsen. Damit verwies der Boston-Club Düsseldorf den direkten Ligakonkurrenten Darmstadt beim Heimturnier auf den zweiten Platz und verteidigte erfolgreich die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga.

Ergebnisse: 1. Boston-Club Düsseldorf A 1 2 1 2 1 2. TSZ Blau-Gold-Casino Darmstadt A 4 1 2 1 2 3. FG TSC Metropol Hofheim / TSG Terpsichore Friedberg — TSA Friedberg A 2 3 3 3 3 4. TSC Blau-Gold Nienburg A 3 4 4 4 4 5. Grün-Gold TTC Herford A 5 5 5 5 5

Mehr von Westdeutsche Zeitung