1. NRW
  2. Düsseldorf

Boris Becker mit Sohn Elias und Harald Glööckler kamen nach Düsseldorf

Beauty Messe : „Pompöös“ auf der Beauty Messe

Modezar Harald Glööckler kam nach Düsseldorf und Boris Becker verlieh Kosmetikpreis.

Egal ob Mode, Schmuck,  Accessories oder sogar eine Seviettenkollektion: Es gibt kaum etwas, was Modezar Harald Glööckler nicht designt. Jetzt hat er sogar eine eigene Haarkollektion auf den Markt gebracht, die er bei der Top Hair Messe in Düsseldorf vorstellte. Für Frauen die krankheitsbedingt ihre Haare verloren haben oder sich einfach nur verändern wollen. „Das ganze Leben ist eine Illusion, wo sich jeder seine eigene Realität schafft und sich neu entdeckt“, sagt der 53-Jährige. Dass er einmal so ein berühmter Designer wird, hätte er nie gedacht. „Ich hatte eine schwierige Kindheit und habe zwar früh entschieden, jede Frau mit meiner Mode zur Prinzessin zu machen. Aber dass ich mal in 80 Ländern meine Mode verkaufe, ist schon unglaublich. Dabei ist Deutschland noch das schwierigste Pflaster.“ In Düsseldorf war er schon oft, wenn er beim Teleshopping-Sender QVC seine Mode verkauft hat. Aber außer der Königsallee hat Glööckler noch nicht viel gesehen. „Ich kann nicht so einfach raus und spazieren gehen. Da komme ich nämlich nie weit, weil ich ständig Fotos machen muss. Das ist der Preis, den man bezahlen muss, es macht mir allerdings nichts aus. Aber ich mag die Stadt. Man kann den Hunger nach Glamour förmlich spüren.“

Dieser Glamour war auch am Samstagabend im Hilton Hotel bei der Verleihung von „Gloria - Deutscher Kosmetikpreis“ zu spüren. Der Award wurde bereits zum sechsten Mal und in fünf verschiedenen Kategorien vergeben. Überreicht wurden sie von Katja Flint, Birgit Schrowange, Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger. Prominentester Laudator war Tennislegende Boris Becker, der mit seinem Sohn Elias aus London angereist war. Auf der Bühne unterhielt Moderator Alexander Mazza die mehr als 600 Gäste. Weitere prominente Gäste der Gala waren Angelina Kirsch, Ulrike Frank, Jenny Elvers, Felix von Jascheroff, Maren Gilzer, Cheryl Shepard, Alexandra Polzin, Elena Carrière, Hana Nitsche und Birgit Lechtermann. Unangefochtener Publikumsliebling war aber Pippi Langstrumpf-Darstellerin Inger Nilsson.