Billard: Breuer kommt bis ins Finale

Billard: Breuer kommt bis ins Finale

Colours mit guten Ergebnissen in Bergisch Gladbach.

Im Bergisch Gladbacher Billardcafé Pool & Blues wurde über die Ostertage erstmals seit der Neueröffnung vor einem guten halben Jahr ein größeres Billardturnier ausgetragen. Am Karsamstag traten 32 Doppelpaare an, am Sonntag wurde ein Einzelturnier mit 64 Startern gespielt.

An beiden Tagen spielten die Akteure des Billardclubs Colours Düsseldorf aus Reisholz eine gute Rolle. Und das, obwohl zahlreiche Bundesligaspieler am Start waren. Mit seinem Doppelpartner Sascha Trautmann vom 1. PBC St. Augustin erreichte Fabian Breuer das Endspiel, wo die beiden aber den Kürzeren zogen. Sie unterlagen der Kombination Christian Reimering und Moritz Neuhausen (beide ebenfalls aus St. Augustin) mit 5-6.

Einen Tag später erreichten gleich drei Düsseldorfer das Achtelfinale des Einzelturniers. Dort mussten Fabian Breuer und Nico Seidler dann aber passen. Für Marcel Nottebaum ging es noch eine Runde weiter. Im Viertelfinale war das Turnier nach einer 2-5 Niederlage gegen den späteren Finalisten Dennis Jansen (BSC Neukirchen/ Geldern) für ihn aber beendet. Der Sieg ging auch dieses Mal an den langjährigen Bundesligaspieler Christian Reimering.

Mehr von Westdeutsche Zeitung