1. NRW
  2. Düsseldorf

Bewaffnete Überfälle in Stadtmitte: Wer kennt diesen Mann?

Bewaffnete Überfälle in Stadtmitte: Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei hat Fotos eines Mannes veröffentlicht, der zwei Überfälle in Stadtmitte begangen haben soll. Der Unbekannte hatte eine Schusswaffe dabei.

Düsseldorf. Nach zwei bewaffneten Überfällen auf eine Spielhalle und einen Kiosk in Stadtmitte fahndet die Polizei nun mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter. Am Montag, 18. Juni, war gegen 21.30 Uhr eine Spielhalle an der Graf-Adolf-Straße 45 überfallen worden. An dem darauffolgenden Tag war ein Büdchen an Immermannstraße 57 gegen 13.35 Uhr Ziel eines Überfalls. In beiden Fällen hatte der Täter mit einer Schusswaffe gedroht. Nach Angaben der Polizei seien sich die Ermittler sicher, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt.

Bei der Tat in der Spielhalle trug der gesuchte Mann olivefarbene Kleidung: unter anderem ein auffälliges T-Shirt mit großem Totenkopf auf dem Rücken, eine Sonnenbrille und eine Baseballkappe. Bei dem Überfall auf den Kiosk trug der Mann ein anderes T-Shirt, aber dieselbe Kappe. Auffällig auf beiden Fotos sind die großen Löcher in den Ohren, insbesondere links. Laut Polizei ist der Unbekannte etwa 1,80 Meter groß und circa 30 bis 40 Jahre alt. Er hat eine kräftige Figur mit leichtem Bauchansatz.

Hinweise zu der gesuchten Person nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 0211 8700 entgegen.