1. NRW
  2. Düsseldorf

Begehrte Auszeichnungen für Düsseldorfer Fünf-Sterne-Hotels​

Wichtige Preise für die Hotelbranche : Drei Düsseldorfer Hotels sind unter den besten 101 Häusern dabei

Seit drei Jahren nehmen Hoteliers die Auszeichnung „Die 101 besten Hotels Deutschlands“ entgegen. Dieses Mal traf sich die Branche im Europa-Park Rust. Auch namhafte Düsseldorfer Hoteldirektoren waren dabei.

Großer Auftritt der Düsseldorfer Luxushotels im Europa-Park Rust: Bei der diesjährigen Preisverleihung im Rahmen des Rankings „Die 101 besten Hotels Deutschlands“ freuten sich gleich drei Häuser der Landeshauptstadt über Auszeichnungen für vordere Platzierungen. Das Kö59, das als Nachfolger des früheren Interconti erst seit Februar dieses Jahres am Start ist, wurde sogar als „Aufsteiger des Jahres“ geehrt.

Wie schon in den vergangenen Jahren bot der Breidenbacher Hof die beste Düsseldorfer Performance im Ranking der 101 besten Hotels. Das seit vielen Jahren von Cyrus Heydarian geführte Haus verlor zwar gegenüber dem vergangenen Jahr zwei Plätze und rutschte im Gesamtklassement auf Rang fünf ab, behauptete aber den zweiten Platz in der Kategorie der besten Grandhotels hinter Seriensieger Vier Jahreszeiten Hamburg.

„Was für eine Ehre und Freude, auf Platz zwei der „Besten Grand Hotels Deutschlands“ zu stehen“, schreibt Heydarian auf Facebook. „Vielen Dank an unsere tolle Breidenbacher-Hof-Familie und unsere wunderbaren Gäste.“

Daniele Fette ist erst seit Mai als General Managerin des Kö59 am Start, das seit dem Pächterwechsel im Februar zur Hommage Luxury Hotels Collection der Dorint-Hotelgruppe gehört. Fette nahm bei der Gala im Europa-Park die Auszeichnung für den „Newcomer des Jahres“ (Rang 25 im Gesamtklassement) und für Platz drei in der Kategorie Stadthotels entgegen.

Bei den Stadthotels machte auch das The Wellem im Andreas-Quartier mit Chefin Sandra Epper einen gehörigen Sprung nach vorne: Platz fünf in dieser Kategorie bedeutete eine Verbesserung um 20 Ränge. Der denkmalgeschützte neobarocke Bau in der Altstadt beherbergte bis 2010 Amts- und Landgericht der Stadt.

Zwei weitere Düsseldorfer Hotels sind unter den besten 20

Auch diese Fünf-Sterne-Häuser Düsseldorfs sind in der Rangliste vertreten: Das Steigenberger Parkhotel belegt Rang 14 bei den Grandhotels, das Hyatt Regency Platz 16 bei den Stadthotels.

Das Ranking, das auf Bewertungen von Hotelgästen basiert, wurde 2020 vom Hotellerie-Experten Carsten K. Rath initiiert, früher unter anderem globaler Chef der Robinson Clubs und CEO der Kette Arabella Starwood.

Zum Breidenbacher Hof hat Rath einen besonderen Bezug: Er war während des Umbaus Anfang der 2000er-Jahre Direktor des Hauses an der Königsallee.