1. NRW
  2. Düsseldorf

Bauarbeiten und Umleitungen: Drei Brücken über Düssel am „Kö-Bogen“

Bauarbeiten und Umleitungen: Drei Brücken über Düssel am „Kö-Bogen“

Für Fußgänger und Radler gelten ab Montag Umleitungen. Arbeiten bis Herbst 2018.

Düsseldorf. Im Rahmen des städtischen Projektes „Kö-Bogen“ wird ab Montag, 20. November, mit dem Bau der Düsselquerungen begonnen. Für Radler und Fußgänger sind dafür erst einmal Umwege nötig. Einige der bisher genutzten Wege werden wegen der Bauarbeiten gesperrt. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

Bei dem Projekt handelt es sich um drei Rad- und Fußgängerbrücken. Sie werden die in die Landskrone mündende Düssel nördlich des Dreischeibenhauses queren und sollen im Herbst kommenden Jahres fertig gestellt sein.

Im Rahmen der Bauarbeiten muss das Düsselbett zwischen Goltsteinparterre und Landskrone baulich angepasst werden. Aufgrund dieser baulichen Eingriffe kommt es zu größeren Änderungen der Wegeführung für Radfahrer und Fußgänger.

Der Weg entlang der Landskrone nördlich der Libeskindbauten in Richtung Maximilian-Weyhe-Allee wird bis zur provisorischen Gleisquerung auf Höhe der Tunnelportale nicht nutzbar sein. Dieser Bereich ist über die „Goldene Brücke“ weiträumig zu umfahren.

An der Maximilian-Weyhe-Allee wird es aufgrund der einmündenden Baustraße zu einer geänderten Wegeführung kommen, um potenzielle Konflikte mit dem Baustellenverkehr auf ein Minimum zu reduzieren.