1. NRW
  2. Düsseldorf

Banküberfall in Bilk - Täter flüchtig und bewaffnet

Banküberfall in Bilk - Täter flüchtig und bewaffnet

Düsseldorf. Ein unbekannter Mann hat am Montag gegen 11 Uhr eine Volksbank in Bilk überfallen und mehrere tausend Euro erbeutet. Die Großfahndung der Polizei verläuft bislang ohne Ergebnis.

Nach ersten Angaben der Polizei betrat der Mann maskiert die Filiale an der Suitbertusstraße, bedrohte einen Angstellten mit einer Pistole und erpresste so die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß über die Suitbertusstraße in Richtung Binterimstraße.

Der Räuber soll etwa 50 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und von normaler Statur sein. Er hat grau meliertes Haar. Maskiert war er mit einer schwarzen Wollmütze und einem schwarzen Wollschal. Er trug eine halblange schwarze Jacke, hellblaue Jeans und dunkle Schuhe. Zeugen fielen seine rötliche Gesichtsfarbe sowie seine blauen Augen auf.

Die sofort eingeleitete Großfahndung nach dem Unbekannten verlief bislang ergebnislos. Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 8700 entgegen.