1. NRW
  2. Düsseldorf

Bahnstreik: "Das ist höhere Gewalt"

Bahnstreik: "Das ist höhere Gewalt"

Warten - das war die wichtigste Tugend am Dienstagmorgen im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Der Streik der Lokführer-Gewerkschaft GDL sorgte in der Landeshauptstadt für erhebliche Behinderungen im Zugverkehr.

Düsseldorf. Etwa 10 Züge legten die Gewerkschaftsmitgliederam Dienstagmorgen im Hauptbahnhof lahm, etliche andere kamen mit erheblicher Verspätung aus anderen Orten. Die Fahrgäste blieben dennoch ruhig. Schicksalsergeben warteten sie auf den nächsten Zug oder suchten irgendeine andere Verbindung zu ihrem Ziel. "Das ist höhere Gewalt, da kann man nichts machen", sagte Martina Schiffers (48). Sie meldete sich bei ihrem Chef, kam eine Stunde zu spät ins Büro. Kritisiert wurde allerdings die Information durch die Bahn. "Bei der Telefonhotline wurde mir gesagt, dass die S8 fährt. Jetzt stehe ich hier und sie fährt doch nicht", ärgerte sich Volker Frink, der aus Lohausen zur Arbeit nach Wuppertal musste.