1. NRW
  2. Düsseldorf

Babyboom: Hailey hat den Rekord geknackt

Babyboom: Hailey hat den Rekord geknackt

Das 8000. Baby kam in der Uniklinik zur Welt.

Düsseldorf. Hailey hat es noch einmal richtig spannend gemacht: Immerhin 52 Stunden lag Mutter Sarah Freitag mit ihr im Universitätsklinikum in den Wehen. Vater Denis kann gleich doppelt stolz sein, Hailey ist nicht nur putzmunter, sondern auch das 8000. Baby, das in diesem Jahr in Düsseldorf zur Welt kam. Ein echter Rekord — soviele Geburten gab seit mehr als 40 Jahren nicht mehr.

Der Trend hat sich bereits in den vergangenen Jahren abgezeichnet. Schon 2013 war die Zahl der Geburten auf einem Rekordhoch von 7816. In den Krankenhäusern kann man sich diese Entwicklung nicht so recht erklären. „Bei uns zeichnet sich aber ab, dass mehr Familien noch ein drittes Kind bekommen“, sagt Melanie Bodeck vom Florence-Nightingale-Krankenhaus. Die Klinik ist absoluter Spitzenreiter, was die Zahl der Geburten angeht: 1947 Kinder kamen dort in diesem Jahr bereits zur Welt, knapp dahinter liegt die Uniklinik mit 1898 Geburten.

Allerdings werden wohl nicht alle Babys zu waschechten Düsseldorfern heranwachsen: „Zu uns kommen auch viele Familien aus den umliegenden Städten“, sagt Bodeck. Hailey, die bereits am 8. Dezember zur Welt kam, betrifft das nicht. Sie ist in Gerresheim zu Hause. olf