1. NRW
  2. Düsseldorf

Baby-Eichhörnchen sucht Schutz bei Polizisten

Baby-Eichhörnchen sucht Schutz bei Polizisten

Düsseldorf. Ungeahnten Familienzuwachs hatte am Freitagmorgen ein Polizist der Kradgruppe der Polizeinspektion Mitte. Auf seinem Weg zur Arbeit verfolgte ihn plötzlich ein kleines Eichhörnchen.

Das Tier schoss aus einem Gebüsch hinter der Wache Oberkassel, querte die Straße und sprang den Beamten an.

Der 45-Jährige nahm das Fellknäuel mit auf die Wache und kontaktierte die Gründerin einer privaten "Baby-Eichhörnchen-Auffangstation" in Solingen. Die Frau holte das 12 Wochen alte Tier ab. Es wird jetzt aufgepäppekt und dann wieder in die Freiheit entlassen.