1. NRW
  2. Düsseldorf

Autoscheiben eingeschlagen: Polizei fasst verdächtiges Trio in Düsseldorf

Autoscheiben eingeschlagen : Polizei fasst verdächtiges Trio in Düsseldorf

Die Polizei hat zwei Männer und eine Frau in Düsseldorf festgenommen. Sie sollen zuvor mehrere Autoscheiben eingeschlagen haben.

Die Polizei hat in der Nacht zum 1. März zwei Männer und eine Frau in Mörsenbroich festgenommen. Das Trio ist polizeibekannt und soll mehrere Autoscheiben eingeschlagen haben, teilten die Beamten mit.

Nach Ermittlungen der Polizei hörten Anwohner an der Münsterstraße gegen 23 Uhr wie Scheiben zersprangen und riefen die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie einen VW Sharan, einen VW Polo, einen VW Golf und einen Alfa Romeo mit eingeschlagenen Seitenscheiben.

Von den Tätern war erst einmal nichts zu sehen. Minuten später tauchten drei Verdächtige an der Autowaschstraße kurz vor dem Mörsenbroicher Ei auf. Laut Polizei sollen zwei Männer im Alter von 28 und 31 Jahren sowie eine 27-jährige Frau Diebesgut bei sich gehabt haben. Darunter waren Sonnenbrillen und mobile Navis.

Das Trio hat keinen festen Wohnsitz und soll zügig dem Haftrichter vorgeführt werden.

(red)