Autofahrerin bringt Bahnen zum Stillstand

Autofahrerin bringt Bahnen zum Stillstand

Auto landet auf der Hofgartenrampe auf Gleisbegrenzung.

Düsseldorf. Eine Autofahrerin aus Köln hat am Sonntagnachmittag den Straßenbahnverkehr auf der Oberkasseler Brücke für etwa eine halbe Stunde zum Erliegen gebracht. Die 40-Jährige Frau hatte auf derHofgartenrampe aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie kam erst auf der Begrenzungsrampe zwischen Fahrbahn und Gleisen zum Stehen, wodurch außerdem ein Zaun auf die Schienen gedrückt wurde.

Während der Bergung des Fahrzeugs konnte keine Straßenbahn passieren, auch der Autoverkehr wurde in dieser Zeit behindert. Laut Polizei gab es beim Unfall keine Fremdeinwirkung. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt nach ersten Angaben bei rund 4000 Euro.